URL: www.caritas-krefeld.de/aktuelles/presse/eine-million-sterne-am-viktoriaplatz
Stand: 07.11.2017

Pressemitteilung

Aktion am 18.11.17

Eine Million Sterne am Viktoriaplatz

Die bundesweite Solidaritätsaktion "Eine Million Sterne" von Caritas international fand Mitte November auch in Krefeld statt. Vor und in der Kirche St. Elisabeth rief der Caritasverband gemeinsam mit weiteren Partnern dazu auf, mit speziellen ein Lichtermeer als Zeichen der Solidarität entstehen zu lassen. Eine Million Sterne-Aktion Krefeld 1

An der Solidaritätsaktion "Eine Million Sterne" beteiligen sich bundesweit jedes Jahr zahlreiche Menschen. Die Veranstaltung, die von Caritas international, dem Hilfswerk der Caritas, initiiert wird, fand 2017 bereits zum elften Mal statt. An rund 80 unterschiedlichen Standorten von Caritasverbänden, Einrichtungen, Diensten und Pfarrgemeinden wurden von vielen haupt- und ehrenamtlichen Caritas-Beschäftigten und Veranstaltungsgästen tausende Kerzen angezündet. Im Fokus der Aktion 2017 stand ein Schulprojekt von Caritas international für libanesische sowie syrische und irakische Flüchtlingskinder.
Gemeinsam mit der Pfarre Heilig Geist, youngcaritas, den Pfadfindern von St. Elisabeth und der Jugendkirche lud die Caritas Krefeld am 18. November ab 17 Uhr zum Viktoriaplatz ein. Dort sollten mit speziellen Kerzen strahlende Lichtbilder gelegt werden als Symbole für eine gerechtere Welt. Bereits am frühen Nachmittag fand in der Kirche der Elisabeth-Tag statt, zu dem die Caritas Ehrenamtler aus der ganzen Region eingeladen hatte. Bei Kaffee und Kuchen sowie einem Wortgottesdienst, geleitet von Anne Hermanns-Dentges, tauschten sich die Teilnehmer über ihre Erfahrungen in der ehrenamtlichen Arbeit aus und trugen Fürbitten vor. Zum Abschluss zogen sie mit ihren Kerzen nach draußen, um dort die vorbereiteten Lichtbilder zu entzünden.

Eine Mio Sterne-Aktion KR 7

Der starke Wind machte es aber leider unmöglich, die Kerzen für längere Zeit leuchten zu lassen. Schnell gingen sie wieder aus und so konnten die vorgeplanten großen Symbole wie eine Rose für die Teilnehmer des Elisabeth-Tages, eine Lilie der Pfadfinder und der Caritas-Schriftzug nicht entzündet werden.

Eine Mio Sterne-Aktion KR 3

Spontan wurde die Aktion in die Kirche verlegt und die großen Kerzen in kleine Teelichter getauscht. Mit diesen wurde der Altarraum erleuchtet.

Eine Mio Sterne-Aktion KR 4

Gemeinsam gesungene Lieder wie "Mache dich auf und werde Licht" - an der Gitarre begleitet von Sigrid Maes - und Songs der Jugendkirche schufen gemeinsam mit der besonderen Beleuchtung des Kirchenraums eine besondere Atmosphäre.

Eine Mio Sterne-Aktion KR 6
Zum Abschluss stärkten sich manche Aktionsteilnehmer noch mit Punsch von youngcaritas und libanesischen Leckereien, bevor sie mit ihren Kerzen den Heimweg antraten. Die Aktion brachte rund 300 Euro ein und setzte ein schönes Zeichen für eine gerechtere Welt.

Eine Mio Sterne-Aktion KR 5
Weitere Informationen und Fotos von der Aktion im Internet unter www.einemillionsterne.de.

Download

Eine Million Sterne vor St. Elisabeth