Spenden für Flüchtlinge

Die Bevölkerung in der Region ist sehr spendenwillig. Die Kleidertruhe der Krefelder Caritas hat in den vergangenen Wochen sehr viele Textilien erhalten. Es kann aber weiterhin gut erhaltene Kleidung in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden. Bedarf besteht besonders an Schuhen und Herrenbekleidung in kleinen Größen. Spielzeug und Bücher sind ausreichend vorhanden.

Babykleidung und Kinderwagen können nach telefonischer Absprache bei "Rat und Hilfe", eine Einrichtung des SkF, abgegeben werden.

Da sich der Bedarf an Sachspenden fast wöchentlich ändert, ist es ratsam, sich vorab bei der jeweiligen Stelle gerne per Mail nach der aktuellen Nachfrage zu erkundigen


Geldspenden

Unter der Kontonummer 5553
Stichwort "Flüchtlinge"
bei der Sparkasse Krefeld (BLZ 32050000)
können Spenden eingezahlt werden.

Die IBAN lautet: DE66 3205 0000 0000 0055 53

Das Konto wird vom Caritasverband für die Region Krefeld geführt. Über die Vergabe von Geldern für die Flüchtlingsarbeit entscheidet unkompliziert und zügig ein Ausschuss mit Vertretern aus dem Flüchtlingsrat, der Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände, dem Katholikenrat und der Caritas.


Engagement

Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, wenden sich bitte an das Freiwilligenzentrum. Hier fließen Angebot und Nachfrage zusammen.