Altenpflege

Willkommen in der Tagespflege Heilig Geist

Die Tagespflege Heilig Geist zeichnet sich aus durch die Betreuung in zwei Gruppen. Je nach Erkrankung, Fähigkeiten und Ressourcen werden die Gäste betreut und aktiviert. Die Gestaltung der Räume und der Garten im Innenhof vermitteln eine wohnliche Atmosphäre und je nach Bedürfnis Geborgenheit und gleichzeitig Freiraum.

  • Betreuung und aktivierende Pflege in zwei Gruppen
  • Montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Begrünter Innenhof
  • Fahrdienst ist möglich (auch für Rollstuhlfahrer)
  • Seniorengerechtes Wohlfühlbad

Tagespflege - Über uns

Informationen zur Tagespflege Heilig Geist

Bei uns und doch zu Hause

Die Caritas-Tagespflege bietet Menschen, die trotz Pflegebedürftigkeit in den eigenen vier Wänden leben wollen, tagsüber die Möglichkeit, in Gemeinschaft mit anderen Senioren in entsprechend altersgerecht eingerichteten Räumlichkeiten, Betreuung, Unterstützung und evt. Pflege zu erhalten.


 Wann ist Tagespflege sinnvoll?

  • Wenn man viel Zeit alleine in der eigenen Wohnung verbringt und neue Kontakte knüpfen möchte.
  • Wenn man tagsüber alleine ist und zeitweise Hilfestellung benötigt.
  • Wenn pflegende / unterstützende Angehörige zeitweise Entlastung brauchen, berufstätig sind oder andere Termine wahrnehmen müssen.
  • Wenn die eigene Tagesgestaltung schwer fällt.

Was bietet die Caritas-Tagespflege?

  • Betreuung und aktivierende Pflege in zwei Gruppen
  • Verhindert Einsamkeit, schafft Entlastung
  • Tagesstruktur und Einbindung in den Tagesablauf
  • Wohnliche Atmosphäre
  • Kompetentes Fachpersonal
  • Beratung zur Finanzierung und Unterstützung bei der Antragstellung
  • Beratung zu weiteren Entlastungsmöglichkeiten
  • Beratung zu pflegerischen Fragestellungen


Was kostet die Tagespflege?

Die Regelungen zur Übernahme der Kosten durch Pflegekasse oder Sozialamt unterliegen einem steten Wandel. Zur grundsätzlichen Orientierung auch über die Entgelte finden Sie hierzu rechts ein separates Datenblatt.   

Gerne beantworten wir Ihnen auch persönlich Ihre Fragen zur Tagespflege und den geltenden Bestimmungen.

Der Pflegesatz, die Altenpflegeumlage und der Fahrdienst werden im Rahmen der für Tagespflege zur Verfügung stehenden Gelder (pflegestufenabhängig) von der Pflegekasse übernommen. Die Investitionskosten übernimmt die Stadt. Die Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind privat zu tragen, bzw. können die Betreuungs- und Entlastungsleistungen hier genutzt werden. Die Kosten für die §87b-Leistungen werden gesondert von der Pflegekasse übernommen. Zusätzlich stehen je Jahr Gelder aus Verhinderungspflege und Kurzzeitpflege zur Verfügung.

Gerne überlegen wir mit Ihnen gemeinsam die Möglichkeiten die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind uns stellen diverse Rechenbeispiele auf.

 

Aufnahme in die Tagespflege Heilig Geist

Sie interessieren sich für einen Platz in der Tagespflege?

Kontaktieren Sie bitte die Leiterin der Caritas-Tagespflege Frau Veronika Aymanns oder Frau Petra Kluthausen. Die Kontaktdaten finden Sie in der rechten Spalte.

Schnuppertage - unverbindlich und kostenlos - können nach Absprache gern vereinbart werden

Eine Besichtigung der Tagespflege ist nach Absprache ebenfalls jederzeit möglich.

Qualitätsbericht

Im Rahmen der Qualitätssicherung finden natürlich Überprüfungen statt. Neben den internen Prüfungen finden auch externe Prüfungen statt.


Regelmäßig überprüft der MDK (medizinische Dienst der Pflegekassen) alle unsere Einrichtungen.

Die Wiederbegutachtungen erfolgen seit 2011 jährlich.

Die letzte MDK-Prüfung erfolgte am 06. Januar 2016.