Historische Entwicklung

1916 bis 2016

Caritas in Krefeld und Meerbusch

Der Caritasverband in der Region Krefeld gehört zu den 20 ältesten Ortsverbänden der Caritas in Deutschland. Mitten im 1. Weltkrieg, am 14. Dezember 1916, wurde die Ortsgruppe des Caritasverbandes Krefeld in das Vereinsregister eingetragen. Anfangs engagierten sich ausschließlich freiwillige Kräfte vor allem in der Unterstützung von Familien in Not und in der Versorgung bzw. Pflege von Armen und Kranken.

Nach dem 2. Weltkrieg wurden die Aktivitäten dann gezielt ausgebaut - mit immer mehr Einrichtungen und Fachkräften. Die Gefangenen- und Suchtkrankenhilfe, Fahrbarer Mittagstisch und der Betrieb von Altenheimen ergänzten nun die Unterstützung von Familien und Notleidenden. Mit großem Engagement setzt sich der Verband seit den 70er Jahren auch für die Belange ausländischer Mitbürger, Flüchtlinge und Asylbewerber ein. Dabei war und ist die Arbeit immer geprägt von der Hinwendung zum Nächsten aus christlichem Glauben heraus.

Heute gehören zum Caritasverband in Krefeld und Meerbusch sowie seiner 90-prozentigen Tochter, der Krefelder Caritasheime gemeinnützigen GmbH, rund 38 Dienste und Angebote für die Menschen aller Altersstufen in der Region. Das Angebot reicht von Altenheimen und teilstationären Pflegeeinrichtungen über ambulante Dienste (Pflege, HausNotRuf, Fahrbarer Mittagstisch) über Beratung in besonderen Lebenslagen und fairKauf-Läden bis zur Kindertagesstätte sowie Stellen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes oder des Freiwilligen Sozialen Jahres.

Um diese Angebote langfristig finanzieren zu können, ist der Caritasverband zusätzlich zu den Öffentlichen Mitteln, den Leistungserlösen, Kirchensteuerzuweisungen und Spenden auf weitere Gelder angewiesen und hat daher vorausschauend als weitere Tochter bereits im Jahr 2004 die Caritas-Gemeinschaftsstiftung Krefeld gegründet.

Unsere Vision für die Zukunft

Im Hinblick auf das 100-jährige Bestehen des Caritasverbandes im Jahr 2016 hat sich die Caritas eine Vision gegeben. Darin heißt es u.a: "Im Jahre 2025 sollen in Krefeld und Meerbusch in allen Stadt- und Ortsteilen die Menschen aller Generationen sowie unterschiedlicher Herkunft, sozialer Schichten und Religionen in gesicherten Verhältnissen und in einem guten Miteinander leben und sich bei der Bewältigung ihres Alltags unterstützen." Dazu möchte die Caritas in Krefeld und Meerbusch entscheidend beitragen. 


Diese Karte gibt einen Überblick, an welchen Stellen die Caritas in der Region aktiv ist:

Kartenübersicht

Zur Übersicht finden Sie hier eine Karte, in der alle unsere Einrichtungen in Krefeld und Meerbusch aufgeführt sind. mehr