URL: www.caritas-krefeld.de/aktuelles/presse/erfolgreiche-lichter-aktion-in-meerbusch
Stand: 07.11.2017

Pressemitteilung

Erfolgreiche Lichter-Aktion in Meerbusch-Lank

Gemeinsam mit der Pfarrei Hildegundis von Meer, genauer der Gemeinde St. Stephanus, organisierte die Caritas Krefeld & Meerbusch die Lichter-Aktion von Caritas international, die jedes Jahr Mitte November in über 80 Orten in Deutschland stattfindet, dieses Mal in Meerbusch-Lank. Caritas international ist das weltweite Hilfswerk der Caritas. Der Erlös der Lichter-Aktion kommt dieses Jahr der Caritasarbeit in Jordanien und der Gemeinde in Lank zugute.

Stern am Brunnen

Auf dem Marktplatz vor St. Stephanus legten die Messdiener gemeinsam mit der Caritas zwei große Sterne und den Schriftzug "caritas" aus Kerzen. Pünktlich mit Einbruch der Dunkelheit begrüßten Julia Paschmanns vom Lanker Gemeinderat und Caritas-Vorstand Hans-Georg Liegener rund 100 Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche zur "Eine Million Sterne"-Aktion in Lank. Dann stellte eine Messdienerin die letzte Kerze in den Stern rund um den Brunnen und das warm leuchtende Lichtbild war komplett.

Chor und Stern

Zu den Liedern der "Dompunks", in die Teilnehmenden immer wieder gerne mit einstimmten, entwickelte sich eine besondere Atmosphäre auf dem Marktplatz. Apfelpunsch, Glüh-wein, Grünkohl vom Fahrbaren Mittagstisch und arabisches Gebäck, wie es auch in Jorda-nien angeboten wird, luden zum Zusammensein und Betrachten der Lichter ein.

An einem Infostand erläuterte Eva Renard, Sachbereichsleiterin der Caritas Krefeld & Meerbusch, Interessierten die Arbeit der Caritas in Jordanien. Eva Renard hat im Juni mit Caritas international Jordanien besucht und sich einen Eindruck über die Situation dort ver-schafft. Ein Drittel der in dem Land lebenden Menschen sind Zugewanderte. Seit Jahren nimmt das Land immer wieder Tausende von Flüchtlingen aus verschiedensten Ländern auf. Besonders beeindruckt hat Eva Renard die große Motivation der Caritas-Mitarbeitenden vor Ort.

Info-Stand zu Jordanien

Der Caritasverband für die Region Krefeld e.V. bedankt sich bei der Gemeinde von St. Stephanus für ihre Unterstützung und bei allen Bürgern, die ein Zeichen der Solidarität für eine gerechtere Welt gesetzt haben und so Meerbusch-Lank zum Teil des bundesweiten Lichtermeeres haben werden lassen. Die Aktion hat eine Spendensumme von rund 850 Euro ergeben, die jetzt für Caritasarbeit in Jordanien und hier in Meerbusch genutzt wird.

Caritas-Schriftzug aus Kerzen

Weitere Bilder auf Facebook unter "Caritas Krefeld  Meerbusch". Weitere Informationen unter www.einemillionsterne.de.