Arbeitsplatz Caritas

Ausbildung bei der Caritas

Ein Job in den Einrichtungen der Altenpflege (Pflege, Hauswirtschaft, Küche etc.) ist ein abwechslungsreicher, krisensicherer Beruf mit Aufstiegschancen. Eine Ausbildung bei der Caritas kann der Einstieg in ein vielseitiges Berufsleben sein. Interesse?

Kein Tag ist in der Altenpflege wie der andere: Unterschiedliche Bedürfnisse der Senioren und Krankheitsverläufe verlangen individuelles Handeln, denn hier geht es um Menschen. Medizinische Versorgung, Beratung bei Gesundheitsfragen, Unterstützung bei der Körperpflege, Abstimmung mit den Pflegebedürftigen, Angehörigen und Ärzten - all das und noch viel mehr gehört zu den Aufgaben eines Altenpflegers bzw. einer Altenpflegerin und macht die Arbeit interessant. Einen genaueren Einblick vermittelt der erste Film in der rechten Spalte.

Täglich für Senioren und Gäste leckere, gesunde und seniorengerechte Mahlzeiten mit frischen Zutaten zu zubereiten, das ist in der Küche eines Caritas-Altenheims gefragt. Hinzu kommen Speisen und Buffets für besondere Anlässe wie z.B. bei runden Geburtstagen, bei Sommerfesten, zu Ostern und zu Weihnachten. Auch in diesem Bereich bildet die Caritas aus und zahlt übertariflich (siehe zweiter Film in der rechten Spalte).

Die Mitarbeiter der Hauswirtschaft tragen ihren Teil dazu bei, dass sich die Senioren in den Caritas-Altenheimen gut zuhause fühlen können. Ein freundlicher Service in der Cafeteria und auf den Wohnbereichen, die Pflege der Wäsche, die Sorge für die Reinigung der Räumlichkeiten, das Bestellwesen für die notwendigen Arbeitsmittel, die Dekoration der Einrichtung und viele weitere Aspekte gehören zur hauswirtschaftlichen Versorgung. In der Hauswirtschaft bieten die Krefelder Caritasheime ebenfalls Ausbildungsplätze an (siehe dritter Film in der rechten Spalte).

 

Weitere Informationen zur Ausbildung

Gute Bezahlung nach Tarif

Die Ausbildung zur Altenpflegefachkraft dauert drei Jahre und wird mit rund 1000 Euro brutto im Monat bereits ab dem ersten Ausbildungsjahr vergleichsweise gut bezahlt. Die Vergütung steigert sich mit den weiteren Jahren.

Nach der erfolgreich absolvierten Ausbildung verdient eine examinierte Altenpflegefachkraft bei der Caritas in der Region Krefeld rund 2600 Euro brutto im Monat, weil die Caritas einen guten Tarif zahlt. Dazu gehört auch ein Beitrag zur Altersvorsorge.

Die Ausbildungen in der Hauswirtschaft und in der Küche dauern ebenfalls in der Regel drei Jahre. Diese Azubis erhalten im ersten Ausbildungsjahr rund 900 Euro und im letzten Jahr rund 1010 Euro brutto.

Alle Vergütungen schneiden im Vergleich gut ab.

 

Ausbildung in Theorie und Praxis

Die Ausbildung gliedert sich in allen Ausbildungsbereichen in Theorie und Praxis.

Die Caritas in der Region Krefeld bildet Azubis für die stationäre Altenpflege in ihren Altenheimen und in der ambulanten Pflege aus, bei der die Kunden zuhause versorgt werden. Die Caritas-Azubis dürfen selbst auswählen, welches Fachseminar in ihrer Nähe (Krefeld, Kaiserswerth, Duisburg etc.) sie besuchen möchten.

In der Altenpflege-Ausbildung geht es um Themen wie zum Beispiel die Unterstützung alter Menschen bei der Tagesgestaltung, die Beratung von Patienten und Angehörigen, die Pflege alter Menschen, das Mitwirken bei der medizinischen Behandlung, das Arbeiten im Team sowie vielen weiteren Bereichen. Im Rahmen der Ausbildung werden drei externe Praktika bei anderen Anbietern gemacht. Nach etwa 1,5 Jahren steht eine Zwischenprüfung an. Schließlich kommt die Abschlussprüfung mit einem theoretischen und einem praktischen Teil.

Die Ausbildung zum Koch dauert je nach Vorbildung drei Jahre.

Auch in der Hauswirtschaft wird in der Regel drei Jahre ausgebildet.

Azubis können im Frühjahr oder Herbst beginnen

Azubis beim Einführungstag

Im Frühjahr (März oder April) und im Herbst beginnen die Ausbildungen. Bei der Caritas in der Region Krefeld gibt es insgesamt rund 90 Azubis, die sich auch untereinander kennenlernen und austauschen können. Manchmal ist es hilfreich, vorher ein Praktikum zum Hineinschnuppern in den Beruf zu machen.

Ein Job mit Zukunft

Die Caritas in der Region Krefeld übernimmt bei guten Leistungen in der Regel alle Altenpflege-Azubis in eine feste Anstellung. Darüber hinaus gibt es für Altenpflegefachkräfte viele spätere Einsatzmöglichkeiten. Denn eins ist sicher: Altenpflege ist ein krisensicherer Beruf.

Die Azubis aus der Hauswirtschaft und der Küche können aus Kapazitätsgründen leider nicht immer übernommen werden. Aber dank der guten Ausbildung finden sie in der Regel schnell eine Stelle.