Projekte

"ZUG - Zuwanderer engagieren sich"

Unsere Demokratie lebt von der Übernahme sozialer Verantwortung. An diese Verantwortung werden Menschen mit Zuwanderungsgeschichte herangeführt und in ihrem Engagement begleitet. Sie gestalten für andere Menschen, mit und ohne Migrationshintergrund soziale Angebote und verbessern so die Lebensqualität aller Beteiligten.

Das bunte Atelier
Offenes Herz - Beratung
Aktuelle Ausstellung 2017
Das lustige Alter - Senioren treffen sich im Jugend- und Stadtteilhaus Schicksbaum

Qualifizierungsprojekt "Kiwi"

Das dreijährige Jugendprojekt "KIWI" wurde vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und aus Eigenmitteln des Caritasverbandes für die Region Krefeld e. V. finanziert.  Insgesamt 168 Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von 16 bis 24 Jahren sowie Vertreter aus Migrantenorganisationen konnten sich während der Projektlaufzeit durch verschiedene Angebote zum Thema "Aufbau von Führungs- und Problemlösungskompetenzen" fortbilden.
Um die Nachhaltigkeit des Projektes abzusichern, wurden die Impulse und Netzwerke der Jugendlichen in die Arbeit der youngcaritas Krefeld aufgenommen. 

Für weitere Informationen schauen Sie einfach auf folgender Website vorbei:

www.kiwi-projekt.de

 

Jugendprojekt "Überflieger"

"Überflieger" - unser  abgeschlossenes Bildungsprojekt für Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte

Das dreijährige Projekt "Überflieger" wurde vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und durch Eigenmittel des Caritasverbandes für die Region Krefeld e.V. finanziert. Es hatte das Ziel, Jugendliche im Alter zwischen 14 und 20 Jahren mit ihren Potentialen und Fähigkeiten in Zusammenarbeit mit den Migrantenorganisationen die Brückenfunktion in der hiesigen Gesellschaft wahrzunehmen. Ende 2010 startete das darauf folgende Jugendprojekt "KIWI" für weitere 3 Jahre.

�berflieger und �berfliegerinnen bei einer der vielen Aktionen des ProjektesÜberflieger und Überfliegerinnen bei einer der vielen Aktionen des Projektes

 

Entdeckertouren 2018

Neu 2018:

Die Entdeckertouren gibt es seit 2016. Konzipiert war das Projekt für junge männliche Flüchtlinge, doch bald reisten Kinder und Frauen mit. Ab 2018 werden wir die Entdeckertouren für Krefelder Senioren öffnen.Die Flüchtlinge haben die deutsche Sprache zum Teil gut gelernt. Nun werden wir auf gemeinsamen Pfaden den Austausch und die sozialen Kontakte zwischen den Kulturen und den Generationen fördern.

Gemeinsam etwas Neues entdecken: Das macht Freude und erweitert den Horizont!

  5. Mai 2018: Brücke Geierlay und Burg Eltz

18. Mai 2018: Phantasialand

16. Juni 2018: Klosterdorf Steyl und Arcen

14. Juli 2018: Freilichtmuseum Grefrath

28. Juli 2018: Monschau und Rursee

11. August 2018: Rotterdam (Hafen) und Delft

Weitere Informationen und Anmeldungen im Fachdienst für Integration und Migration, Integrationsagentur bei
Gloria Schloeßer  Tel. 02151 63 95 30