Ältere Menschen

Zubehör HausNotRuf

Älterer Herr vor dem Notrufergerät

Möglichkeiten einer zweiten Sprechstelle (optional)

Die zweite Sprechstelle (Lautsprecher) wird beispielsweise in größeren Wohnungen oder in Wohnungen, die auf zwei Ebenen verteilt sind, eingesetzt. Sie dient als Erweiterung zu einem bestehendem HausNotRuf-Gerät.

    Älterer Herr vor dem Notrufergerät

 HS

Zweiter Handsender (optional)

Zusätzlicher Handsender (für Ehepartner) können an das HausNotRuf-Gerät programmiert werden.

 

 

 

 

 

 Zugschalter

Zugschalter (optional)

Der Zugschalter kann beispielsweise im Badezimmer oder am Bett fest installiert werden.

 

  

  

 

   

 

Rauchwarnmelder_2017

Rauchwarnmelder

Ab dem Jahr 2017 gilt in Deutschland die gesetzliche  Rauch-warnmelder-Pflicht.

Der Caritas HausNotRuf bietet eine Kombination von einem HausNotRuf-Gerät mit entsprechender Anzahl von zertifizierten Rauchwarnmelder nach EN 14604 in Ihren Räumlichkeiten an.
Unsere Mitarbeiterinnen sind zertifizierte Fachkräfte gemäß DIN 14676 für Rauchwarnmelder und übernehmen die jährlichen Kontrolle Ihrer Rauchwarnmelder. Der Vorteil von Rauchwarnmeldern in Kombination mit einem HausNotRuf-Gerät besteht darin, dass der Notruf durch einen Rauchwarn-
melder in unserer HausNotRuf-Zentrale eingeht. Die Zentrale sieht, in welchem Zimmer der Rauch-warnmelder ausgelöst hat. Es wird sofort die Feuerwehr geschickt, wenn kein Sprechkontakt zu
dem jeweiligen Bewohner möglich ist.
Die Montage wird durch eine ausgebildete Fachkraft gem. DIN 14676 ausgeführt. Der Teilnehmer
wird bei der Montage in die Funktionen und Signale der Rauchwarnmelder eingewiesen.

 

Falldetektor

Der Falldetektor

Der Falldetektor überwacht Personen mit Sturzgefährdung, indem
er Stürze erkennt und automatisch meldet. Eine Sturzmeldung
kann mit unseren Hausnotruf-Geräten empfangen und dann an
unsere Notrufzentrale weitergeleitet werden. Außerdem lässt sich
der Falldetektor auch manuell, über den roten Knopf, auslösen.

Dank seiner hoch entwickelten Elektronik ist der Falldetektor alltagstauglich: Er erkennt z.B. Treppensteigen, Hinsetzen und wenn Personen im Bett liegen. Fehlalarme werden so weitestgehend vermieden.